Galerie vorn und oben in Eupen

**english version below***

Die Galerie vorn und oben öffnet sich mit Beginn des Jahres dem hello creator FESTIVAL und präsentiert in ihren Räumlichkeiten zwei internationale Künstler und ein Designer-Duo.

Es gehört zur Idee der Galerie vorn und oben dazu, sich unaufhörlich auf dem Weg und auf der Reise zu befinden. Die Strecke führt dabei in Richtung eines Gesamtkunstwerkes, das viele Strömungen und Gedanken in sich aufnimmt und gleichsam zu den Menschen bringt. Das Konzept ist interdisziplinär ausgerichtet, wobei der klassische Galerie-Betrieb aus dem gesamten Spektrum zeitgenössischer Kunst im Beuys’schen Sinne den „Fond“ bildet – symbolhaft für die Galerie-Philosophie, nach der das Ganze mehr ist als die Summe seiner Teile.

An einem weiteren Ziel angelangt, widmet sich die Galerie vorn und oben wieder dem nächsten und ist ständig unterwegs.

Wir präsentieren:

Nora Huszka – Flying pages

Artbook, Poetry & Painting

Nora Huszka, freie Künstlerin und Kreativschaffende, bringt seit 2012 träumerische und lebendige Bilder auf Leinwand und Printmedien.

Ihre frische visuelle Bildsprache lädt die Öffentlichkeit ein, in ihre einzigartige Symbolik einzutauchen.

Die Kunstwerke, die zum ersten Mal mit ihren Gedichten vereint sind, erstrahlen in ihrer Botschaft mit nur wenigen Farben, die in den fein ausgeführten Tuschezeichnungen hervorgehoben werden – in ihren Bildern ausgesprochen und tiefgründig.

Flying Pages dienen als Pforten zu unserer eigenen archetypischen Geschichte und bieten Worte für jene Erfahrungen, die uns verbinden – wie Geburt, Tod, Identität und Partnerschaft.

Das Kunstbuch wurde erstellt, um intime Dialoge in uns zu suchen, zu finden und zu teilen.

In ihrer Ausstellung während des hello creator FESTIVALs in der Galerie vorn und oben lädt die Künstlerin das Publikum ein, zwischen den Zeilen zu lesen und in ihre Welt der Kunstbücher, Gedichte, Gemälde und Designs einzutreten.

MLF – Mona & Jane Latex

Fashion

Material – Form – Körper – Druck – Berührung – Kälte – Wärme – Geschmeidigkeit – Rigidität

Fabian Seibert kam mit Latex erstmalig 2019 bei Daniel Wergens jungem made-to-order-start-up MLF Making Latex Fashion gestalterisch mit Latex in Berührung. Im frischen Zusammenschluss verließ MLF fortan die Underground-Fetisch-Welt und entwickelt seither spezielle Linien und Projekte mit Designern unter dem Markennamen MLF-Produktionen.

MONA & JANE heißt das erste Projekt der beiden Ingenieure, Techniker und Designer und wird erstmalig während des hello creator FESTIVALausgestellt.

Diese Latex-Modelinie stellt eine subtile Spannung zwischen der verworrenen skulpturalen Plastizität des Materials und eher konservativen Schnittmustern kontextentrückt dar.

Die Mode und die körperliche wie psychologische Erfahrung dieses Mode-Tragens sind künstlerisch intendierte Interventionen und Störungen innerhalb des Produkt-Launches in den Galerie-Räumlickeiten.

Das Latex-Material besteht zu fast 99% aus nachwachsenden Rohstoffen und wird von sich aus biologisch abgebaut – entgegen der Vinyl- und Kunstledertrends, bei denen es sich hauptsächlich um Erdölprodukte handelt.

Marco Iannicelli – one branch

Holzskulptur

Der freischaffende Designer und Künstler Marco Iannicelli entwickelt seit 2010 Einzelstücke und Kleinserien, die die Grenze zwischen Kunst und Gebrauchsgegenstand verschmelzen lassen. Die Funktion des Objektes als Medium für die künstlerische Botschaft ist der Ausgang seines Schaffens. Seine Arbeit inspiriert sich aus dem Spannungsfeld zwischen natürlichen und technischen Elementen.


Die Holzskulptur one branch zeigt einen Buchen-Ast, der sowohl im Ganzen als auch gleichzeitig in vielen beweglichen Teilen in der Galerie vorn und oben präsentiert ist.

Öffnungszeiten: Die Vernissage fand statt am 16. Dezember 2020 und wurde coronaconform einem kleinen Publikum gezeigt. Aktuell ist die Ausstellung auf individuelle Anfrage zu besichtigen. Kontaktieren Sie dafür bitte die Künstler selber oder den Galeristen Benjamin Fleig.

Am 24. Januar streamen wir ein Programm live aus der Galerie und die Künstler stellen sich und Ihre Arbeiten in einem Programm vor. Stay Tuned for more Infos.

Benjamin Fleig, Galerie vorn und oben

Katharinenweg 15aB-4701 Eupen-Kettenis
Tel.: +32-(0)87-480218E-Mail: info@vornundoben.beWeb: www.vornundoben.be

___________________________________________________________________________

The gallery front and top opens with the beginning of the year to the hello creator FESTIVAL and presents in its premises two international artists and a designer duo.
It is part of the idea of the Galerie vorn und oben to be constantly on the way and on the journey. The route leads in the direction of a total work of art, which absorbs many currents and thoughts and brings them to the people, as it were. The concept is interdisciplinary, with the classic gallery operation from the entire spectrum of contemporary art in the Beuysian sense forming the „fond“ – symbolic of the gallery philosophy, according to which the whole is more than the sum of its parts.


Having arrived at one more destination, the gallery devotes itself front and center to the next, and is constantly on the move.
We present:


Nora Huszka – Flying pages
Artbook, Poetry & Painting


Nora Huszka, a freelance artist and creative, has been bringing dreamy and vibrant imagery to canvas and print media since 2012.
Her fresh visual imagery invites the public to immerse themselves in her unique symbolism.
The artworks, united for the first time with her poems, shine in their message with only a few colors highlighted in the finely executed ink drawings – pronounced and profound in her paintings.
Flying Pages serve as gateways to our own archetypal history, offering words for those experiences that bind us together – such as birth, death, identity, and partnership.
The art book was created to seek, find, and share intimate dialogues within us.
In her exhibition during the hello creator FESTIVAL at the gallery front and upstairs, the artist invites the audience to read between the lines and enter her world of art books, poems, paintings and designs.


MLF – Mona & Jane Latex
Fashion


Material – Form – Body – Pressure – Touch – Cold – Warmth – Suppleness – Rigidity
Fabian Seibert first came into creative contact with latex in 2019 at Daniel Wergen’s young made-to-order start-up MLF Making Latex Fashion. In the fresh merger MLF henceforth left the underground fetish world and since then develops special lines and projects with designers under the brand name MLF productions.
MONA & JANE is the name of the first project of the two engineers, technicians and designers and will be exhibited for the first time during the hello creator FESTIVAL.
This latex fashion line presents a subtle tension between the tangled sculptural plasticity of the material and more conservative cut patterns out of context.
The fashion and the physical as well as psychological experience of this fashion-wearing are artistically intended interventions and disruptions within the product launch in the gallery space.
The latex material consists of almost 99% renewable raw materials and biodegrades on its own – contrary to the vinyl and artificial leather trends, which are mainly petroleum products.
Marco Iannicelli – one branch
Wood sculpture
Since 2010, freelance designer and artist Marco Iannicelli has been developing individual pieces and small series that merge the boundary between art and utilitarian object. The function of the object as a medium for the artistic message is the starting point of his work. His work is inspired by the tension between natural and technical elements.

The wooden sculpture one branch shows a beech branch, which is presented both as a whole and at the same time in many movable parts in the gallery front and above.
Opening hours: The vernissage took place on December 16, 2020 and was shown coronaconform a small audience. Currently, the exhibition can be visited on individual request. Please contact the artists themselves or the gallery owner Benjamin Fleig.
On January 24 we will stream a program live from the gallery and the artists will introduce themselves and their work in a program. Stay Tuned for more info.


Benjamin Fleig, Gallery front and upstairs
Katharinenweg 15aB-4701 Eupen-Kettenis
Tel: +32-(0)87-480218E-mail: info@vornundoben.beWeb: www.vornundoben.be

#FOLOW US ON INSTAGRAM @HELLO.CREATOR